Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

Liebe Freunde, schuldet Deutschland den USA wirklich viel Geld für die Verteidigung unseres Landes, wie Trump in die Welt hinaus twittert? Nein Mr. Trump! Die USA geben zwar über 600 Mrd.$ für Militär aus. Aber in erster Linie nicht zur Verteidigung des NATO-Bündnisgebiets einschließlich Deutschlands. Sondern um - fernab vom Bündnisgebiet - Kriege zu führen. Kriege, die die Welt unsicherer gemacht haben.

Als Bündnispartner profitieren wir zwar von der militärischen Vormachtstellung der USA. Aber wir zahlen dafür einen hohen Preis. Wir lassen in Deutschland eindeutig illegale Aktionen der USA zu, die Millionen Menschen im Mittleren Osten getötet, Millionen in die Flucht getrieben, und die Zahl der Terroristen vertausendfacht haben.

Die USA missbrauchen ihre deutschen Stützpunkte und Kommando-Zentralen
-zum Führen völkerrechtswidriger Kriege,
-für illegale Hinrichtungen durch Drohnen und
-für ihr hemmungsloses Ausspionieren der Welt.
Für diese Zwangs-Komplizenschaft mit ihren katastrophalen Folgen sollen wir auch noch einen Nachschlag zahlen?

Das Gegenteil ist unsere Pflicht. Deutschland muss sicher stellen, dass die USA endlich alle illegalen Kriegs- und Spionage-Handlungen in Deutschland einstellen. Ein souveräner, dem Völkerrecht verpflichteter Rechtsstaat, kann gar nicht anders handeln. Gut, dass Sie uns daran erinnert haben, Herr Trump!
Euer JT

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl